Willkommen in der Naturheilpraxis Sinn, Ihrer Praxis für Atlastherapie

Öffnungszeiten : Montag bis Freitag 9 Uhr - 12 Uhr
  Kontakt : 02331 787 1860

Atlastherapie nach Unfall – Erfolgskombination mit wingwave

Unfälle passieren plötzlich und unerwartet. Reflexartig spannt sich die Muskulatur an. Wie ein Schutzpanzer macht sie sich stark, schützt innere Organe, Knochen, Wirbelsäule und Rückenmark. Die Muskulatur übernimmt damit eine wichtige Schutzfunktion bei Unfällen. Im Anschluss an einen Unfall nimmt die Muskelspannung im besten Fall im Laufe einiger Tage wieder ihr normales Niveau ein. Ansonsten kann die Atlasbehandlung in Kombination mit wingwave die befreiende Lösung sein.

Auch die Seele braucht bei einem Unfall einen Schutzpanzer, da bei einem Unfall sehr viele, tiefgreifende Emotionen, bis hin zu Todesangst, auf einen Schlag auftreten können. Diese Emotionen werden häufig im Laufe einiger Tage und Wochen nach dem Unfall verarbeitet. Dies geschieht vor allem nachts, im Schlaf, während der sogenannten REM-Phasen, die sich die Behandlungsmethode wingwave zu Nutze macht. Der Körper verarbeitet hierbei nach und nach alle Gefühle, die mit dem Unfall zusammenhängen, wie Panik, Todesangst, Verlustgefühle, Traurigkeit, Enttäuschung, Wut und (negatives) Überrascht-Sein.

Geschieht keine Behandlung des Atlas in Kombination mit wingwave, bleiben nicht selten über Jahre, bewusst oder unbewusst, Reste des muskulären oder seelischen Schutzpanzers bestehen, da die Einwirkungen des Unfalls zu heftig waren, um sie ohne Hilfe während der nächtlichen REM-Phasen zu verarbeiten. Dies kann zu unterschiedlichen, sehr belastenden Beschwerden führen wie starken Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Depression, Angst oder dauerhaftem Gefühl des Entrückt-Seins.

Die Atlastherapie kann helfen, die Muskulatur zu ihrem Ausgangsniveau zurückzuführen, insbesondere nach einen heftigen Schleudertrauma. Bewährt hat sich die Kombination mit der Kurzzeit-Behandlungsform Wingwave, da sie innerhalb erstaunlich kurzer Zeit den Körper dazu veranlasst, den emotionalen Schutzpanzer loszulassen und zu Normalität und Gelassenheit zurückzufinden. Dafür werden über die Stimulation beider Gehirnhälften REM-Phasen hergestellt, die eine schnelle, sanfte und gezielte Verarbeitung von Emotionen ermöglichen. Einen Film zum Thema wingwave finden Sie unter https://www.youtube.com/watch?v=479b_SfTkpc.

Hatten Sie einen Unfall?

Vereinbaren Sie einen Termin! Lernen Sie Atlastherapie und wingwave kennen!

Schreiben Sie mir oder rufen Sie mich direkt an unter 02331 787 1860!

Schreiben Sie mir