Willkommen auf der Webseite der Naturheilpraxis Sinn

Öffnungszeiten : Montag bis Freitag 9 Uhr - 13 Uhr
  Kontakt : 02331 787 1860

Die Wechseljahre – ein natürlicher Umstellungsprozess

Die Wechseljahre sind ein natürlicher, aber sehr durchgreifender hormoneller Umstellungsprozess, der von jeder Frau unterschiedlich wahrgenommen wird. Die körpereigene Produktion der Östrogene und Gestagene nimmt ab, die Produktion der Gonadotropine hingegen nimmt zu. Während die Umstellung bei manchen Frauen sehr sanft verläuft, zeigt sie sich bei anderen Frauen sehr heftig. Diese Verschiebung im hormonellen Gleichgewicht kann in Kombination mit individuellen Verspannungsmustern im Beckenbereich zu sehr belastenden Beschwerden führen.

Typische Wechseljahresbeschwerden sind trockene Haut, Schwindel, Kopfschmerzen, Konzentrationsprobleme, unvorhersehbare Hitzewallungen, innere Unruhe, Ängste, Schlafstörungen, Erschöpfung und Stimmungsschwankungen von Reizbarkeit bis hin zu Depressionen. Sie können das Allgemeinbefinden einer Frau in den Wechseljahren privat und im Beruf sehr stark beeinträchtigen.

Um die hormonelle Umstellung als möglichst sanft zu erleben, ist es gut, sich viele Pausen der Entspannung zu gönnen, gute Momente mit Freunden und Familie zu verbringen, Kaffee, schwarzen Tee und scharfe Gewürze zu vermeiden (Hitzetrigger), Verspannungen im Bereich der Wirbelsäule und des Becken mit Hilfe eines Therapeuten abzubauen und dem Aufkommen neuer Verspannungen selbsttätig entgegenzuwirken. Was Verspannungen, Wirbelblockaden und Fehlstellungen der Wirbelsäule mit organischen Beschwerden zu tun haben, warum Verspannungen zu einer massiven Verstärkung der Wechseljahresbeschwerden führen können und warum gerade osteopathische Behandlungen der Lendenwirbelsäule zu einer enormen Linderung der Symptome führen können, lesen Sie hier (Link: Osteopathie).

Wechseljahre IconHand in Hand mit osteopathischen Behandlungen des Unterleibs, die für eine gute Durchblutung und optimale nervale Versorgung der Eierstöcke sorgen und somit die hormonelle Lage der Frau positiv beeinflussen können, kann die klassische Homöopathie in vielen Fällen zu einer deutlichen Linderung der Beschwerden führen.
In einem ausführlichen Anamnesegespräch wird zunächst geklärt, welches individuelle homöopathische Mittel für die Patientin in der aktuellen Situation das richtige ist. Dieses Mittel kann in der Regel, wie die meisten anderen homöopathischen Mittel, regelmäßig ohne Nebenwirkungen und ohne Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln eingenommen werden, auch über einen längeren Zeitraum hinweg. Auf diese Weise unterstützt, haben viele Patientinnen die Möglichkeit, gut durch die Wechseljahre zu kommen und sie als natürlichen Prozess anzunehmen.

Vereinbaren Sie einen Termin!

Tun Sie sich und Ihrem Becken etwas Gutes! Das kann die Hormonlage günstig beeinflussen und Wechseljahresbeschwerden deutlich lindern!

Schreiben Sie mir oder rufen Sie mich direkt an unter 02331 787 1860!

Schreiben Sie mir