Willkommen in der Naturheilpraxis Sinn, Ihrer Praxis für Atlastherapie

Öffnungszeiten : Montag bis Freitag 9 Uhr - 12 Uhr
  Kontakt : 02331 787 1860

Der Ablauf einer Atlasbehandlung nach Eleonore Waßmuth

Lesen Sie hier, wie eine Atlasbehandlung nach Naturheilkundlerin Eleonore Waßmuth abläuft, was Sie zum Erfolg der Behandlung beitragen können und was es an den Folgetagen der Behandlung zu beachten gibt.

Befindet sich mein Atlas in einer Fehlstellung?

Zunächst wird festgestellt, ob sich der Atlas in korrekter Position oder in einer Fehlstellung befindet. Dies stellt der Atlastherapeut fest, indem er den Atlas rechts und links in dem Spalt unterhalb Ihrer Ohrläppchen ertastet. Liegt eine Fehlstellung vor, wird die körperliche Untersuchung fortgeführt.

Liegen Verspannungen der umliegenden Muskulatur vor?

Liegt eine Fehlstellung vor, interessiert sich der Atlastherapeut vor allem für die Muskelspannung des Gewebes, das den Atlas umgibt und mit ihm in enger Wechselwirkung steht. Hierbei handelt es sich in erster Linie um den Sternocleidomastoideus, auch genannt Kopfdreher-Muskel, der seitlich am Hals entlang führt. Ertastet wird auch eine mögliche Verspannung des Trapezius-Muskels, von vielen „Kapuzen-Muskel“ genannt, denn er liegt, beginnend am Hinterkopf, wie eine Kapuze im Nacken. Die Muskelspannung wird vom Atlastherapeuten vor und nach der Behandlung verglichen. Erfahrungsgemäß sinkt der Grad der Verspannungen direkt nach der Atlasbehandlung in allen angesprochenen Muskelbereichen deutlich ab.

Irritiert die Fehlstellung des Atlas meinen Körper als Gesamtes?

Diagnostisch interessant ist darüber hinaus, inwieweit die jeweilige Fehlstellung des Atlas den individuellen Körper als Gesamtsystem irritiert. Hierfür liegt man mit dem Bauch auf der Atlasliege und dreht den Kopf abwechselnd nach rechts und links. Irritiert die Fehlstellung des Atlas den Körper nicht körperweit, bleibt der Rest des Körpers ausbalanciert und völlig ruhig liegen. Ist der Körper jedoch als Ganzes durch die Fehlstellung des Atlas irritiert, kann man unterschiedlich stark ausgeprägte asymmetrische Muskelbewegungen und Verschiebungen des Beckens beobachten.

Habe ich eine Beinlängendifferenz bzw. einen Beckenschiefstand?

Falls bei Ihnen eine Beinlängendifferenz vorliegt, fotografiere ich diese gerne mit Ihrem Handy. Nach der Atlasbehandlung ist die Beinlängendifferenz i.d.R. aufgehoben.  Auch hiervon mache ich wieder ein Foto mit Ihrem Handy. Kommen Sie ein bis zwei Mal pro Jahr zum Atlas-Check, tritt typischerweise keine neue Beinlängendifferenz auf. Ihr Illiosakralgelenk bleibt gelöst, Ihr Becken bleibt gerade.

Wie genau läuft die Atlasbehandlung ab?

Die Atlasbehandlung findet auf einer speziellen Atlasbehandlungsliege statt. Das Besondere an dieser Behandlungsliege ist das Kopfteil, das im Moment der Atlasbehandlung eine kleine Bewegung macht. Dies zeige ich Ihnen vor der Behandlung.

Die Atlasbehandlung findet bekleidet und auf der Seite liegend statt. Der Atlastherapeut gibt manuell einen sanften, gezielten Impuls im Bereich des Atlas. Die Wirkung des Impulses wird durch die Besonderheit der Atlasliege unterstützt. Viele Menschen bemerken diesen Impuls gar nicht bzw. empfinden ihn als sanfte Berührung.

Direkt nach dem Impuls ruht man noch einige Minuten auf der Atlasliege, so dass sich die korrekte Position des Atlas stabilisieren kann. Viele Menschen spüren während dieser Minuten etwas Positives, z.B. wie sich ihr Becken gerade rückt, wie einzelne Körperteile warm werden oder Beschwerden wie Tinnitus oder Schwindel verschwinden.

Was kann ich zum Erfolg der Atlasbehandlung beitragen?

Für den Erfolg der Atlastherapie ist wichtig, dass Sie während des Impulses entspannt und locker liegen, so dass die Atlasbehandlung gut von Ihrem Körper angenommen und umgesetzt wird. Nehmen Sie sich deshalb für den Tag der Behandlung nur angenehme Dinge vor und kommen Sie entspannt hier an.

Nach dem Impuls bleiben Sie für ein paar Minuten ruhig und entspannt auf der Atlasliege liegen ohne zu sprechen. Dies dient der Stabilisierung der korrekten Atlasposition.

Hat mein Körper die Atlasbehandlung bestmöglich angenommen?

Ein paar Minuten nach der Behandlung setzen Sie sich auf, so dass der Atlastherapeut überprüfen kann, inwieweit der Atlas in korrekter Position ist und wie deutlich sich die umliegende Muskulatur entspannt hat.

Warum soll ich jetzt noch für einige Minuten auf dem Ruhebett liegen?

Zum Abschluss ruhen Sie noch einmal für einige Minuten auf dem Ruhebett. Dies gibt Ihrem Körper die Möglichkeit, die erzielten Verbesserungen dauerhaft zu verankern.

 

Wurde durch die Atlasbehandlung tatsächlich meine Beinlängendifferenz behoben?

Zum Abschluss mache ich gerne ein Foto Ihrer aufgehobenen Beinlängendifferenz.

Gibt es ein homöopathisches Mittel, das mir darüber hinaus helfen kann?

Auf Wunsch schaue ich bei Folgebehandlungen, welches homöopathische Mittel den Erfolg der Atlasbehandlung weitergehend unterstützen kann. Hier kann ein Mittel hilfreich sein, dass das Nervensystem ausbalanciert, da das Nervensystem die Muskulatur ansteuert und häufig an Verspannungen und muskulären Dysbalancen mitbeteiligt ist. Bei Beschwerden des unteren Rückens sind Mittel für den Darm in Betracht zu ziehen (FAQ Rückenschmerzen und Darm) sowie Mittel für das Hormonsystem (FAQ: Hormonsystem und Rückenschmerzen). Zudem gibt es klassische Mittel gegen Schwindel, Tinnitus, Kopfschmerzen und Migräne. Sprechen Sie mich an!

An den Tagen nach der Atlastherapie: Gibt es etwas zu beachten?

Schonen Sie Ihren Nacken. Führen Sie keine Überkopfarbeiten durch. Streichen Sie nicht die Decke. Putzen Sie nicht die Fenster. Legen Sie Ihren Kopf nicht in das Waschbecken eines Friseurs. Fahren Sie nicht Achterbahn oder Autoscooter. Gehen Sie nicht zum Judo oder zu einer ähnlichen Sportart. Gehen Sie nicht zum Zahnarzt (unmittelbare Nähe Atlas/ Kiefergelenk) und vermeiden Sie professionelle Massagen oder andere Interventionen an der Halswirbelsäule (s. auch FAQ).

Machen Sie ansonsten alles, was Ihnen Spaß macht! Genießen Sie die neue entspannte Lebenslage!

Neugierig geworden? Vereinbaren Sie einen Termin zur Atlasbehandlung!

Sie haben weitere Fragen zum Ablauf der Atlastherapie? Lesen Sie weiter im Bereich FAQ oder kontaktieren Sie mich!

Schreiben Sie mir oder rufen Sie mich direkt an unter 02331 787 1860!

Schreiben Sie mir