Willkommen auf der Webseite der Naturheilpraxis Sinn

Öffnungszeiten : Montag bis Freitag 9 Uhr - 13 Uhr
  Kontakt : 02331 787 1860

Erdbeer-Lolli = Bessere Impfergebnisse!

Seit kurzem bin ich stolze Tante des kleinen Jonas! In ein paar Tagen geht es zur Impfung. Was können wir tun, damit der süße Schatz gut auf die Impfung reagiert? Eine aktuelle Beobachtungsstudie der Universität Nottingham bringt interessante Ergebnisse: Die beste Immunantwort erfolgt, wenn am Tag der Impfung

Mehr lesen

Geniales ISG-Tape zum Nachtapen für Zuhause!

Sie waren bei mir in Hagen wegen einer ISG- Blockade oder wegen Schmerzen im unteren Rücken, LWS-Bereich oder Po? Ich habe Ihr ISG mobilisiert und Ihnen zum dauerhaften Lösen des ISG ein super ISG-Tape angelegt und Ihnen dazu eine Anleitung versprochen, so dass Sie das Tape fortan selbst anlegen können?

Hier ist das Video! Viel Spaß beim Tapen und viel Freude am mobilen ISG!

Ihre Maria Sinn

Mehr lesen

Zahl der Operationen am Bewegungsapparat steigt – 70% der Zweitgutachter sind gegen OP!

Das Knie, die Hüfte, der Rücken, die Hände – Schmerzen können sehr beunruhigen und sollten immer als Alarmzeichen ernst genommen werden. Doch was tun? Auf der einen Seite haben Sie vielleicht schon von alternativen Methoden wie der Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht oder der Atlastherapie gehört, wie ich sie in meiner Praxis in Hagen durchführe. Auf der anderen Seite hat man Ihnen vielleicht schon gesagt, dass Ihnen nur eine OP wird weiterhelfen können. Was tun?

In den Jahren von 2005 bis 2013 sind die Operationszahlen am Bewegungsapparat in Deutschland um 44%

Mehr lesen

Alles doof macht der Mai!

Antriebslos? Niedergeschlagen? Alles irgendwie doof und sinnlos? Die Sonne scheint, die Blumen blühen – und Sie sind traurig, können nicht anders als sich hängenlassen? Sie befürchten, dass Sie niemand verstehen wird? „Der Winter ist doch vorbei….“

Sie sind nicht alleine! Es gibt nicht nur die berühmte Winterdepression! Ganz besonders der April und Mai

Mehr lesen

Schmerzen im unteren Rücken vorbeugen!

Unsere Muskeln sind entspannt, wenn wir glücklich sind und mit uns und der Welt im Reinen.

Vollständig glücklich, das kann man nicht permanent sein. Wenn wir es mal nicht sind, kann unsere Muskulatur so angespannt sein, dass sie nach kurzer Zeit weh tut und sich zum Beispiel in Form von Schmerzen im unteren Rücken zeigt. Das passiert bei vielen Menschen, denn Emotionen werden häufig über das Becken (den Bauch und den unteren Rücken) verarbeitet.

Wenn wir zum Beispiel gerade mal genervt, wütend oder gestresst sind, mag unser unterer Rücken zwar mit einer heftigen Anspannung reagieren. Wir können die betroffene Muskulatur jedoch willentlich wieder loslassen, bevor Schmerzen entstehen!

Erfahren Sie in diesem Video, wie das geht!

Viel Spaß damit!

Ihre Heilpraktikerin Maria Sinn

Mehr lesen

ISG-Beschwerden nach Anspannung, Ärger oder Stress?

Viele Emotionen werden rund um das ISG, nämlich über das Becken, den Bauchraum und den Po „abgearbeitet“. Man kennt das vielleicht aus Redewendungen wie „das tragen sie auf meinem Rücken aus“, „ich habe solche Wut im Bauch“, „er ist mir in den Rücken gefallen“, „es läuft mir kalt den Rücken runter“ oder „jetzt muss ich erstmal den Hintern zusammenkneifen“. Sorgen solche oder ähnliche Emotionen rund ums ISG für Muskelverspannungen, wird in der Regel das Becken verdreht und das ISG blockiert. Schmerzen stellen sich ein. Der Körper ruft um Hilfe.

Was können Sie tun?

Mehr lesen