Willkommen auf der Webseite der Naturheilpraxis Sinn

Öffnungszeiten : Montag bis Freitag 9 Uhr - 13 Uhr
  Kontakt : 02331 787 1860

Kopfschmerzen durch Überlastung? – Homöopathie!

Hier die 4 homöopathischen Klassiker bei Kopfschmerzen, die durch zu viel Arbeit am PC, lange Konzentration, viel Fernsehen oder langes Lesen, zum Beispiel am Handy, entstehen können, so wie sie in meinem Film beschrieben werden.

Mittel Nr. 1: Geistige Überforderung, „Schulkopfschmerz“, „Lernkopfschmerz“

= Calcium phosphoricum in der Potenz D6

Calcium Phosphoricum ist das Mittel Nr. 1 bei Schul- oder Lernkopfschmerzen. Es ist immer dann angezeigt, wenn es schnell zu geistiger Erschöpfung kommt, zu Konzentrationsschwierigkeiten und Lernproblemen. Typischerweise verbessern sich die Beschwerden durch Essen und Schlaf. Schlechter werden sie durch Bewegung und Bücken. Die Kopfschmerzen gehen vom Nacken- und Halsbereich aus und manifestieren sich entlang der Schädelnähte.

Übung: Sutturen aufdehnen, das Schläfenbein („troblemaker of he cranium“!) entlasten!

 

Mittel Nr. 2: Überanstrengung der Augen, brennende Augen, Druck tief in den Augenhöhlen

= Ruta graveolens in der Potenz D6

Bei diesem Mittel steht eine Überanstrengung der Augen (PC, TV, Bücher, Nähen) im Mittelpunkt, v.a. wenn eine unbemerkte oder lange nicht mehr korrigierte Sehschwäche vorliegt, denn dann strengen das Lesen und detailgenaue Schauen besonders an. Aber auch Lesen bei zu wenig Licht oder bei sehr kleiner Schrift kann die Augen stark belasten. Typisch für dieses Mittel ist, dass die Augen brennen, eventuell auch schon rot sind und ein Druck tief in den Augenhöhlen oder über den Augenbrauen entsteht.

Übungen: Palming mit duftenden Händen, 8ten mit den Augen fahren, in die Ferne schauen!

 

Mittel Nr. 3: Hinterkopfschmerz, Leere im Kopf, Schmerz als würden die Augen ausgerissen

= Cocculus in der Potenz D6

Typisch für dieses Mittel ist ein Hinterkopfschmerz, der so heftig ist, dass man schon gar nicht mehr auf dem Hinterkopf liegen mag. Der Kopf fühlt sich schwer, leer und wie betäubt an, und alles, was man lesen möchte, muss man mehrmals lesen. Die Augen ertragen keine Helligkeit, sind überanstrengt und können so heftig schmerzen als würden sie rausgerissen. Typischerweise hat man in der Nacht zuvor wenig oder schlecht geschlafen! Die Beschwerden bessern sich typischerweise durch ruhiges Liegen in einem warmen Raum. Sie verschlechtern sich durch Licht, Geräusche, frische Luft, Kälte, geringste körperliche Anstrengung oder beim Autofahren.

Übungen: Palming, 8ten, in die Ferne schauen, Massage der Sehnenansätze am unteren Hinterkopf, Dehnübung Halsmuskulatur & Trapezius!

 

Mittel Nr. 4: Meeting-Kopfschmerz, Konferenz-Kopfschmerz bei warmer Heizungsluft

= Pulsatilla in der Potenz D6

An Pulsatilla denkt man, wenn es um drückende Kopfschmerzen geht, nachdem man sich länger in einem warmen Zimmer bei stickiger Heizungsluft konzentriert hat. Der Schmerz wechselt die Stelle, man verspürt Druck auf dem Scheitel und der Schmerz ist drückend von Innen nach Außen, eventuell auch pulsierend. Typischerweise wird der Schmerz etwas gelindert durch langsame Bewegung an frischer Luft und durch sanftes Drücken auf die schmerzenden Stellen am Kopf. Oft werden die Beschwerden verschlimmert durch geistige Anstrengung, Überarbeitung, fettige Speisen, Wärme und Ruhe.

Öffnen Sie das Fenster! Gehen Sie nach Möglichkeit langsam 1 Mal um den Block. Treffen Sie sich sobald wie möglich mit guten Freunden oder Familie – das entspannt und tut gut!

Übung: Gesichtsmassage (eventuell auch Gua Sha aus dem Ayurveda)!

 

Viel Spaß mit den Übungen und beim Auswählen der richtigen Mittel, Kopfweh adé und bis demnächst!

Ihre Naturheilpraxis Sinn

 

Wichtig: Hier geht es um Kopfschmerzen mit bekanntem Auslöser. Lassen Sie Kopfschmerzen immer ärztlich abklären! Sollten Kopfschmerzen ungewöhnlich lange andauern oder besonders heftig sein, Ihnen komisch vorkommen oder es kommen weitere Symptome hinzu, suchen Sie umgehend ärztlichen Rat auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.