Willkommen auf der Webseite der Naturheilpraxis Sinn

Öffnungszeiten : Montag bis Freitag 9 Uhr - 13 Uhr
  Kontakt : 02331 787 1860

Schmerzen im unteren Rücken vorbeugen!

Unsere Muskeln sind entspannt, wenn wir glücklich sind und mit uns und der Welt im Reinen.

Vollständig glücklich, das kann man nicht permanent sein. Wenn wir es mal nicht sind, kann unsere Muskulatur so angespannt sein, dass sie nach kurzer Zeit weh tut und sich zum Beispiel in Form von Schmerzen im unteren Rücken zeigt. Das passiert bei vielen Menschen, denn Emotionen werden häufig über das Becken (den Bauch und den unteren Rücken) verarbeitet.

Wenn wir zum Beispiel gerade mal genervt, wütend oder gestresst sind, mag unser unterer Rücken zwar mit einer heftigen Anspannung reagieren. Wir können die betroffene Muskulatur jedoch willentlich wieder loslassen, bevor Schmerzen entstehen!

Erfahren Sie in diesem Video, wie das geht!

Viel Spaß damit!

Ihre Heilpraktikerin Maria Sinn

Ein Kommentar
  1. Antworten
    Hildegard Bergmann

    Die Übungen zur Kräftigung und Dehnung des Piriformis-Muskels sehen gut aus. Kann man sie auch machen, vor allem die erste, wenn man Hüft-Teps hat?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.